Zeit ist unser wichtigstes Gut!

Individuelles Zeitmanagement entlastet

Haben Sie das Gefühl zu viel zu tun und zu wenig Zeit dafür zu haben? Hatten Sie für Privates schon länger keinen Freiraum mehr? Fühlen Sie sich von den Projekten, die in Ihrer Verantwortung liegen, bereits getrieben?

post-it-1079361_1920

Viele Menschen im Arbeitsprozess stehen vor ähnlichen Herausforderungen, Tag für Tag! Beispielsweise sind Projekte in der PR und im Marketing oft sehr unterschiedlich, brauchen durchdachte Strategien, laufendes Quer- und Neudenken – das mitunter viel Zeit benötigt.

Zeit gut eingeteilt?

Professionelles Zeitmanagement unterstützt individuelle Arbeitsprozesse und hilft, mit Ressourcen vernünftig umzugehen. Tagespläne und Wochenpläne mit Arbeitsaufteilungen und Abgabeterminen entlasten das Gedächtnis und dienen der Selbstmotivation. Zeiten für Regeneration und Privates sind ein Muss für die ausgewogenen Work-Life-Balance.

Erholungskompetenz ist ein Schlüssel zum Erfolg. Mit ihm können wir uns immer wieder fokussiert und entspannt den beruflichen Aufgaben widmen.

Anleitung gefragt?

Hilfe rund um Zeitmanagement bietet zum Beispiel „Getting Things Done“ (kurz GTD). Diese Methode sieht vor, alles aufzuschreiben, was einem im Kopf herumschwirrt, um ihn frei für Wichtiges zu haben und nichts zu vergessen. Eine andere Methode ist etwa „Master your Workday Now“, bei der Aufgaben in „Critical Now“ (unbedingt heute zu erledigen) und „Opportunity Now“ (kann in der nächsten Woche erledigt werden) unterteilt werden. Alles Weitere fällt in die Kategorie „Over the Horizon“. Natürlich gibt es noch andere Methoden, die Sie individuell wählen können. Finden Sie Ihren Weg, sich selbst zu managen!

Apps für das Zeitgefühl!

Nützliche To-do-Listen gibt es auch vermehrt in digitaler Form. Über bestimmte Applikationen können Nutzer/-innen nicht nur Projekte und Aufgaben niederschreiben, sondern sie auch mit anderen teilen – alles medienübergreifend. Beispiel „Wunderlist“: Hier können Sie Aufgaben online sammeln. Sind die offenen Punkte erledigt, werden sie abgehakt und automatisch aus der Liste gelöscht. Teammitglieder oder Freundinnen und Freunde können die Punkte ebenso kommentieren. Das motiviert die Nutzer/-innen zusätzlich.

kommfit mit klarer Zeit-Struktur

kommfit empfiehlt Ihnen einfache Grundregeln des Zeitmanagements:

  • Mindestens 40 Prozent der Zeit sollen bei Wochen- und Tagesplänen termin- und aufgabenfrei bleiben.
  • Schon durch 30 Minuten Planung pro Woche können Sie mehr Zeitsouveränität gewinnen. Montag ist zum Beispiel unser kommfit-Plantag, an dem wir uns absprechen und To-do-Listen erstellen, kurz und klar formuliert. Zusätzlich werden langfristige Pläne überlegt und diskutiert sowie Prioritäten festgelegt.

Für unseren – und sicher auch Ihren – kreativen Output ist es essentiell, den Überblick zu wahren und jeder Kundin / jedem Kunden die Maximalleistung mit bestem Wissen und Gewissen anbieten zu können. Klarer Kopf – klare interne und externe Lösungen!

Unser Motto:

Nur durch innerer Klarheit ist professionelles, prozessorientiertes und flexibles Handeln möglich – immer im Sinne der Kunden.